Liebe Eltern – aufgrund der grossen Flexibilität, die die Entwicklungen rund um die Corona Pandemie erfordern, möchten wir ihnen im Bereich der Planung ihres Betreuungsbedarfs entgegen kommen. Ab sofort nehmen wir bis auf Widerruf ihre Anmeldungen für jeweils eine Woche entgegen (Planung ab 1. April). Sie können das wie gewohnt mit dem Formular Monatsplan erledigen und ergänzen jeweils jede weitere Woche mit ihrem exakten Bedarf. Ebenso fällt die Regelung über die Mindestbetreuungszeit bis zum Ende des Lockdowns weg.

Zudem möchten wir Sie erinnern, dass sie auch kurzfristigen Bedarf nachmelden können. Um auch mit unserem Personal planen zu können, sind wir ihnen verbunden, wenn sie uns das jeweils am Vortag anmelden.

Wichtig für Sie: Zusätzlicher Betreuungsbedarf ab 1. April 2020 wird situativ refinanziert. Die Gemeinde Herisau refinanziert die schulergänzende Betreuung sowie ausgewiesenen, zusätzlichen Betreuungsbedarf in Notfallsituationen im Thema Kindswohl. Allfällige Kostenübernahmen unserer Mitgliederfirmen liegen in der Entscheidungshohheit der Arbeitgeber, bitte wenden Sie sich direkt an die Personalabteilung.

Für Familien, die in finanzielle Nöte geraten, gibt es die Möglichkeit einen Antrag an unseren Härtefällefonds zu stellen (Offenlegung der aktuellen Einkommenssituation). Denn auch jetzt steht das Wohl des Kindes im Zentrum, darauf dürfen sie sich trotz schwierigen Zeiten verlassen – gemeinsam schaffen wir das! Ihr Team der Kinderbetreuung Herisau

Lockerungen Anmeldesystem ab 1. April 2020